13.10.2018

Klavier & Viola – Ramon Di Pasquale & Fabian Aschwanden

ab 19.30 Uhr Barbetrieb – 20 Uhr Konzert
Eintritt: 25.- / 20.-

Pillow Song presents
Am Steinway-Flügel: Ramon Di Pasquale (Büren)
Viola: Fabian Aschwanden (Altdorf)

Ramon Di Pasquale aus Büren und Fabian Aschwanden aus Altdorf spielen Solo- und Duo-Werke von R. Schumann, F. Schubert, J. S. Bach, F. Chopin und G. Fauré. Ramon Di Pasquale ist in Stans aufgewachsen und erhielt seinen ersten Klavierunterricht an der Musikschule Stans bei Urban Diener und Christopher Cheung. 2015 schloss er das Kollegi Stans mit der Matura ab. Heute studiert er an der Musikhochschule Luzern in der Klasse von Hiroko Sakagami.

Programm:

Robert Schumann                Märchenbilder Op. 113 Nr. 4  für Viola und Klavier
1810-1856

Franz Schubert                    Impromptu Op. 90. Nr. 3 Ges-Dur für Klavier
1797-1828

Johann Sebastian Bach        Cello-Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Viola
1685-1750                           Prélude - Courante - Sarabande - Gigue

Frédéric Chopin                  Etüde Op. 10 Nr. 3 für Klavier
1810-1849                           Etüde Op. 10 Nr. 12 für Klavier

Gabriel Fauré                      Après un rêve Op. 7 Nr. 1 für Viola und Klavier
1845-1924                           Berceuse Op. 16 für Viola und Klavier

PAUSE

Franz Schubert                   Arpeggione Sonate a-moll für Viola und Klavier D 821
                                         1. Allegro moderato - 2. Adagio - 3. Allegretto

Ramon Di Pasquale begann mit 10 Jahren bei Urban Diener Klavier zu spielen. Nach zwei Jahren wechselte er zu Christopher Cheung, wo er sechs Jahre lang blieb. Bei ihm lernte Ramon zum ersten Mal die klassische Musik kennen – vor allem aber Chopin, der bis heute immer noch sein Lieblingskomponist ist. Nach Abschluss der Matura am Kollegi Stans im 2015 besuchte er das einjährige Vorstudium an der Musikhochschule Luzern, wo er Fabian kennenlernte. Zurzeit studiert Ramon im 3. Jahr Bachelor in Luzern und wird von Hiroko Sakagami unterrichtet.

Fabian Aschwanden wurde 1996 in Altdorf geboren und entdeckte im Alter von knapp 5 Jahren das Musizieren auf der Violine. Nach 4 Jahren bei Chantal Ernst wechselte er zu Christian Zgraggen, wo er nach weiteren Jahren des Spielens zur Bratsche wechselte. Schon früh ging er ins Orchester, um gemeinsam mit Anderen musizieren zu können. Nach der Matura 2014 absolvierte er das Vorstudium an der Hochschule bei Isabel Charisius, wo er sich momentan auch im Bachelorstudiengang befindet. Er besucht Meisterkurse im In- und Ausland und konzentriert sich momentan vor allem auf die Kammermusik, die ihm sehr nahe liegt.

  • Datum: 13. Oktober 2018
  • Zeit: 20:00 Uhr

Zurück

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.