21.05.2022

Vernissage: Er & Ich

ab 17h Apéro
freier Eintritt (Kollekte)

Vernissage: ER & ICH – Im stummen Austausch
von Christoph Schmidt & Yanick Monaco

Er und Ich – verbunden und zugleich im eigenen Tun voneinander getrennt. Diese Ausstellung zeigt einen Teil des Projekts «Diasition», welches eine zeichnerische Form des Dialogs erforscht, die eine Komposition im Endprodukt vorsieht. Es sind keine Worte, Rhetorik und Floskeln sondern Linien, Flächen und Strukturen, die den Inhalt und die Stossrichtung der Konversation formen. Diese Dialoge äussern sich also in der Entstehung eines abstrakten Abbilds dessen. Dies ist für die Künstler von Interesse, da in einem wortlosen Austausch Gebiete erforscht werden können, welche mittels sprachlicher Auseinandersetzung potenziell verwehrt werden. In dieser ziemlich freien Form von Austausch können die Künstler losgelöst schaffen und zugleich die Auftrennung zwischen Selbst und Gegenüber verschwimmen lassen. Die Endprodukte, also «Diasitionen», erzählen die Geschichte eines geführten Gesprächs und laden den Betrachter dazu ein, selbst daran anzuknüpfen.

Das Kunstprojekt «Diasition» wurde von Christoph Schmidt und Yanick Monaco ins Leben gerufen und wird bislang fortgeführt. Beide waren einst Kollegischüler, welche sich mit weiteren Weggefährten zum Kollektiv «zweievierzg» zusammenschlossen. Nach der Matura studierte Schmidt in Luzern «Digital Ideation» und schloss 2021 seinen Bachelor ab. Monaco befindet sich noch im Studium der Kulturwissenschaften und Philosophie. Neben Studium und Arbeit verfolgen die beiden ihre Leidenschaft für das Schaffen von Kunst und widmen sich zur Zeit der Weiterführung des ausgestellten Projekts.

  • Datum: 21. Mai 2022
  • Zeit: 17:00 Uhr

Zurück

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31